Eltern an unserer Schule

Im Zuge der “Elternarbeitsstunden” an unserer Schule bringen Mütter oder Väter oftmals ihr eigenes Expertenwissen in die Klassen und bereichern das Schulleben damit ungemein.

 

So gab es im vergangenen Schuljahr an der Mittelschule zum Beispiel eine extra Chemiestunde durch den Vater (und Chemielehrer) Herrn Hebele, der mit den Schüler:innen beeindruckende Experimente durchführte. 

Eine Mutter brachte ihre Kenntnisse als Yogalehrerin mit und bot Yoga-Stunden mit Kleingruppen an. Auch hier freuten sich die Schüler:innen über dieses besondere Angebot, von dem sie Dank der Elternarbeitsstunden profitieren dürfen. 

Durch diese besondere Form der Mitwirkung als Eltern wird es möglich, unseren Kindern mehr zu bieten als Regelschulen. Denn Kinder lernen nicht nur sehr stark mit- und voneinander, sondern sie profitieren genauso von einem starken Miteinander der ganzen Schulfamilie, also auch der Eltern. Vielen Dank für Ihr Engagement!