ERASMUS+: YETDKA ONLINE EVENT

Anstatt sich in Ljubljana zu treffen und sich über Formative Assessment auszutauschen, fand die erste Lern- und Trainingseinheit des Erasmus+ Projekts unserer Montessorischule im virtuellen Raum statt.

Von Montag, 23. November bis Mittwoch 25. November trafen sich die Projektpartner online. An den Zoom Konferenzen, die täglich von 9 Uhr bis 15 Uhr stattfanden, nahmen Lehrer/innen und Schüler/innen der fünf Partnerschulen aus Toholampi/Finnland, Jurmala/Lettland, Luunja/Estland, Ljubljana/Slowenien und Ingolstadt/Deutschland teil. 

Dabei folgten sie einem interessanten Ablaufplan, der außer Projektbesprechungen auch ein Fortbildungsseminar für Lehrkräfte zum Thema Formative Assessment vorsah. Im Anschluss daran tauschte man sich über die Arbeitsweise in den jeweiligen Schulen aus. Aber auch die Schüler/innen waren eingebunden. Sie stellten ihre Länder, Städte und Schulen vor. 

Bereits in der Vorbereitung des Events hatten sie Videos und Präsentationen über den Ablauf und die Ergebnisse des 1. Projekttags im Oktober zum Thema Donau erstellt. Diese wurden nun dem internationalen Publikum live vorgestellt, natürlich in englischer Sprache. Das war für alle eine große Herausforderung. Drei Schüler der Klasse 5/6a stellten ihr Herbarium zum Auwald vor, die Schüler der 7/8 b präsentierten ihre Sammlung von eigenen Gedichten und literarischen Texten über den Fluss. Die Schüler der 10. Klasse stellten ihre Info-Mappe zum Thema Auwald vor und erläuterten die Methode think-do-know-assess, anhand derer sie dieses Produkt gefertigt hatten.

Das Highlight des Events war die Wahl des Projektlogos. Alle Partnerschulen hatten ihre Vorschläge auf die gemeinsame Projektplattform auf eTwinning hochgeladen. In internationalen Teams stimmten die Jugendlichen in ihren Zoom-Gruppen ab. Das Gewinner-Logo war der von unserer Schule eingereichte Vorschlag. Darüber haben wir uns mit dem Designerteam der M10 sehr gefreut.

Es waren für alle Beteiligten sehr bereichernde Tage. Wir freuen uns schon auf das nächste Event im Dezember.