Eröffnung: Familienstützpunkt am Haslangpark

Familien zusammenbringen, fördern und beraten - das soll der neue Familienstützpunkt am Haslangpark leisten. Auch das Pädagogische Zentrum ist einer der Träger.

Am Dienstag (9. Mai 2017) wurde der neue Familienstützpunkt am Haslangpark feierlich eröffnet. Er ist einer von insgesamt drei Familienstützpunkten, die es nun in Ingolstadt gibt.

Zu der offiziellen Eröffnung im Piusviertel kamen auch die bayerische Sozialministerin Emilia Müller und Ingolstadts OB Christian Lösel. Sie lobten die Einrichtung der Stützpunkte. Diese seien gerade in einer Stadt mit so viel Zuzug notwendig, um Familien zusammenzubringen und alle Wahl-Ingolstädter schnell in ihre neue Heimat einzubinden. Begleitet wurde die Feierstunde vom Schülerchor der Johann-Michael-Sailer-Schule. Die Kinder sangen sich in die Herzen der Teilnehmer und stellten die Feierstunde gleichzeitig in die richtige Atmosphäre. Schließlich dreht sich das Angebot der Familienstützpunkte rund um Kinder und ihre komplette Familie.

Der Familienstützpunkt am Haslangpark zum Beispiel startet kommenden Dienstag (16. Mai 2017) im Stadtteiltreff Piusviertel mit einem Familiencafé. "Wichtig ist uns, dass Eltern die Möglichkeit bekommen, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.", so Ramona Scheibe, Geschäftsführerin des Pädagogischen Zentrums. Das Familiencafé findet künftig immer dienstags von 9 bis 16 Uhr statt. Die ganze Zeit wird eine pädagogischen Fachkraft anwesend sein, die mit den Kindern malt und bastelt, singt oder spielt - der Eintritt ist frei. Darüberhinaus sollen die Räumlichkeiten des Pädagogischen Zentrums und hier zum Beispiel der Johann-Michael-Sailer-Schule genutzt werden, um ein kreatives Angebot wie Malkurse oder auch Yogakurse für Eltern zu verwirklichen.

Nicht zuletzt liegt ein großes Augenmerk auf der Weiterbildung von Eltern im Erziehungsbereich, die in Form von Vorträgen oder individuellen Beratungsangeboten verwirklich werden wird. Ziel ist es Familien in Ingolstadt zu stärken und ein reichhaltiges Freizeit- aber auch Informationsangebot auf die Beine zu stellen. Details zum Beratungsangebot und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter www.familienbildung.ingolstadt.de.

Träger des neuen Familienstützpunktes am Haslangpark sind das Pädagogische Zentrum Ingolstadt und die Interessengemeinschaft Ingolstädter Eltern. Sie arbeiten in Kooperation mit dem Stadtteiltreff Piusviertel. Der Familienstützpunkt ist einer von insgesamt dreien in Ingolstadt. Das Projekt wird unterstützt von der Stadt Ingolstadt und gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

[Text: Kristina Heselhaus]