Fruchtige Drinks und nächtliches Beisammensein in der Mittagsbetreuung

Es ist die Zeit der Abschiede. Auch die Mittagsbetreuung der Montessorischule muss wieder ein paar Kinder gehen lassen, die nach der vierten Klasse auf eine andere Schule wechseln. So feierten sie jetzt zusammen eine Abschiedsparty.

“Die Kinder durften einen Abend in der Mittagsbetreuung verbringen. Es gab Pizza und jede und jeder durfte sich einen Schlüsselanhänger basteln. Zum Film  "Wall E"  knabberten wir Popcorn und Chips”, schildert Annette Herbst, die Leitung der Mittagsbetreuung. “Es war so toll im Dunkeln!”, fügen die Kinder selbst hinzu. Denn erst um 22 Uhr, als es bereits dunkel wurde, kamen die Eltern. Zusammen ging’s dann noch nach draußen zum großen Mikado, wo die Kinder noch ein wenig kletterten, bis sie dann mit ihren Eltern nach Hause fuhren und sicherlich müde in ihre Betten plumpsten. 

Ein paar Tage darauf lud eine Mutter im Rahmen der Elternarbeitsstunden alle Kinder zu einem fruchtigen Cocktail-Nachmittag ein. In der Mitti-Lounge konnten die Kinder diese dann genießen - bei strahlendem Sonnenschein! Da steigt die Vorfreude auf den Sommerurlaub :)