Martin Klostermann (Poleschak), Joachim Maßl (Lehrer), Uta Senftleben (Lehrerin), Dr. Florian Wochnik (Lions Club), Gerti Haber (Lehrerin), Prof. Dr. Jens Hogreve (Lions Club), Andrea Stührmann (Lions Club) und die Kinder der Montessori-Grundschule freuen

GESUND DURCHS LEBEN - „Klasse 2000“

Warum Apfel anstatt Keks zwischendurch? Und warum bitteschön ist Sport so wichtig? Das sind Fragen, die sich Kinder schon mal stellen. An unserer Grundschule rücken diese Fragen nun in den Mittelpunkt.

Mit dem Programm „Klasse2000“ wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ein gesundes Leben und eine selbstbewusste Lebenseinstellung vorbereiten. Finanziell unterstützt werden wir dabei vom Lions Club Hohe Schule und der Firma Poleschak. Ziel ist es den Schüler und Schülerinnen im Laufe eines Schuljahres die wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen zu vermitteln. Auch Gewalt- und Suchtprävention ist ein großes Thema. 

So sollen die Kinder erfahren, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben: sich gesund ernähren und viel bewegen zum Beispiel. Aber die Lehrerinnen und Lehrer gestalten im Laufe eines Schuljahres auch kreative Unterrichtsstunden zu den Themen „Konflikte lösen“, „Kritisch denken und Nein sagen“ und appellieren an das Selbstwertgefühl der Grundschüler.
"Über Klasse 2000 erfahren die Kinder etwas über unseren Körper wie er funktioniert, wie man darauf aufpasst, wie eine gesunde Ernährung aussieht und vieles mehr. Die Kinder können dies anhand von praktischen Übungen selbst erleben.“, erklärt Grundschullehrerin Uta Senftleben. Bei einem gemeinsamen, gesunden Frühstück erkennen die Kinder zum Beispiel, was auf dem Frühstückstisch wirklich gesund ist: Zuckrige Cornflakes oder Banane mit Quark? Bewegungs- und Entspannungspausen während des Unterrichts zeigen ihnen, wie gut es tut, sich zwischendurch mal „Luft zu machen“. 

Heute starteten drei Lehrer der Johann-Michael-Sailer-Grundschule offiziell mit dem Projekt „Klasse 2000“. Neben der Geschäftsführung des Pädagogischen Zentrums waren auch Vertreter des Lions Club Hohe Schule und der Firma Poleschak anwesend. Beide unterstützen das Projekt finanziell. „Wir freuen uns über die Kooperation. Damit wissen wir, dass wir die Kinder zu hundert Prozent erreichen!“, so Andrea Stührmann vom Lions Club Hohe Schule. 

„Klasse2000“ ist in deutschlandweit verbreitet. Auch an unserer Grundschule wird es umgesetzt.