Integrationshort-Kinder bauen Lebkuchenhäuser

Die Kinder aus dem Integrationshort der Montessorischule waren in die SIPL Weihnachtsbäckerei eingeladen. Dort durften sie Lebkuchen-Hexenhäuser verzieren… und jede Menge naschen!

Zuckersüße Pläne hatten die Hort 4-Kinder, die im November die weihnachtliche Backstube der Bäckerei SIPL besuchten. Kaum angekommen saßen die Kinder auch schon vor duftenden Lebkuchen-Hexenhäusern, die Schürze geschnürt, die Augen auf all die Leckereien vor ihnen gerichtet: weiße Zuckerglasur, farbige Zuckerperlen, Gummibärchen, bunte Schokolinsen, knackige Mandeln und und und. Ein Traum für jede:n Kinderbäcker:in!

Und so machten sich die Mädchen und Jungen an die Arbeit und schufen ganz fantastische Häuser, die zum Anbeißen direkt zu schade waren. Gut, dass es erlaubt war die Dekoelemente nicht nur zum Verzieren, sondern auch zum Naschen zu verwenden. So war der Zucker-Appetit erst einmal gestillt und die Lebkuchenhäuser konnten noch ein paar Tage (oder Wochen?!) bestaunt werden. 

Und die Sache hat noch etwas Gutes: Der Erlös der Aktion (die Summe aus den Teilnehmerbeiträgen) kommt Kindern und Familien in der Region, die in finanzielle Not geraten sind, zugute!