Bewegender Jerusalema-Beitrag der Montessorischule Ingolstadt

Zu einem Wir-Gefühl während der Corona-Pandemie trug besonders im Jahr 2020 auch die "Jerusalema"-Challenge bei: Nun dürfen wir den Beitrag der Montessorischule Ingolstadt präsentieren.

Zum Ende 2019 erschienenen Lied des südafrikanischen Sängers Master KG tanzten Menschen weltweit in selbst gedrehten Videos. An der Montessorischule Ingolstadt rief Sportlehrerin Larissa Hense zu einer gemeinsamen Aktion auf. Und so tanzten Eltern von Schülerinnen und Schülern mit ihren Kindern, die Mädchen und Jungen tanzten allein oder mit Freunden, Kolleginnen und Kollegen trafen sich zum gemeinsamen Tanz und sogar ein Hund ist von dem Song und der Einlage seines Frauchens sichtlich bewegt.

Kurzum: Es ist ein wirklich herzerwärmendes Video entstanden! Vielen Dank allen Beteiligten und allen, die geholfen haben, die Videosequenzen abzufilmen und letztendlich zu dem großen Ganzen zu schneiden. Die Mühe hat sich gelohnt! 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Schule von Seiten der Warner Music die Nutzung des Songs „Jerusalema“ erlaubt wurde. Vielen Dank auch dafür!