Montessorischule packt “Geschenke mit Herz”

Unsere Montessorischule hat sich bei der Aktion “Geschenk mit Herz” beteiligt, in der Hoffnung bedürftigen Kindern auf der ganzen Welt eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten.

Die Hilfsorganisation humedica organisiert die Aktion in der Vorweihnachtszeit. Das Prinzip ist einfach: Päckchenpacker:innen in ganz Bayern bekleben alte Schuhkartons mit farbigem Weihnachtspapier und füllen diese mit kleinen Präsenten, über die sich entweder ein Junge oder ein Mädchen freut. Zum Beispiel Süßigkeiten, Spielsachen, Kuscheltiere, aber auch Shampoos oder Seifen, Zahnbürsten und - pasten, Schreibwaren, Schulhefte oder Kinderkleidung wie ein Schal oder eine Mütze. So kann vom Schönen bis hin zum Nützlichen alles mit dabei sein. 

Die gepackten Geschenke können alle Päckchenpacker:innen an einer Sammelstelle abgeben. Unsere Schule sammelte die Päckchen zunächst selbst und lieferte die gesammelten Geschenkkartons dann an eine offizielle Sammelstelle. Nun werden die Päckchen von ehrenamtlichen Päckchenkontrollierer:innen geprüft und machen sich dann auf den Weg in die osteuropäischen Zielländer. Dort sind sie für viele Kinder das erste Weihnachtsgeschenk, das sie in ihrem Leben bekommen haben.

“Unsere Schülerinnen und Schüler haben ihre Päckchen mit Eifer gepackt. Und mit viel Liebe. Dabei sind sie auch von ihren Eltern unterstützt worden. Daher geht mein großer Dank an all die Familien, die sich auch heuer wieder die Mühe gemacht haben einem ihnen gänzlich unbekannten Kind eine große Freude zu machen”, so Schulleitung Christina Dreinhöfer.