Pädagogisches Zentrum etabliert zweites Montessori-Gymnasialangebot Bayerns - Anmeldungen laufen

Ab dem kommenden Schuljahr werden an der Montessorischule auch Gymnasiasten unterrichtet. Vorerst startet das neue Montessori-Gymnasium mit einer 5. Klasse. Über die Jahre wird das Angebot stufenweise erweitert.

In den vergangenen Monaten stand das Pädagogische Zentrum Ingolstadt (PZ), Träger der Montessorischule Ingolstadt, in engem Kontakt mit dem zuständigen Ministerium und erfahrenen Montessori-Lehrern, um ein Konzept für den neuen Schultypus zu erarbeiten. Auch der künftige Schulleiter, Vitus Lehenmeier, war von Beginn an in den Prozess miteinbezogen. Er übernimmt diese Position neben seiner Tätigkeit als Leiter des Ingolstädter Gnadenthal-Gymnasiums. Damit gehört er neben Ricarda Weidenhiller und Christina Dreinhöfer dem Schulleitungsteam der Montessorischule an.

“Wer will, kann nun vom Krippenalter bis zum Abitur auf unserem Bildungs-Campus bleiben. Für viele Eltern und vor allem Kinder ist das ein echter Pluspunkt. Außerdem haben wir als Schule wirklich viel zu bieten: Es gibt viele unterschiedliche Angebote, unsere Lehrerinnen und Lehrer gestalten School outside-Programme, unternehmen Studienfahrten und stärken das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler zum Thema Fairtrade. Nicht umsonst sind wir seit langem als Fairtrade- und Erasmus-Schule ausgezeichnet”, so Christina Dreinhöfer. 

Die Montessorischule feiert in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bestehen. Sie wurde 1985 als Johann-Michael-Sailer-Schule ins Leben gerufen. Dass nun 2020 auch der neue Schultypus starten kann, ist ein besonderes Geschenk zum Jubiläum. “Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, alle Beteiligten für unser Vorhaben zu begeistern, denn tatsächlich sehen wir einen großen Bedarf. Bisher gibt es bayernweit nur ein einziges Montessori-Gymnasium”, so PZ-Geschäftsführer Philip Hockerts.  
Informationen zur Montessorischule Ingolstadt, dem neuen Gymnasialangebot und dem laufenden Anmeldeverfahren sind jederzeit unter www.montessori-ingolstadt.de abrufbar. Derzeit sind noch letzte Plätze für eine 5. Gymnasialklasse ab dem kommenden Schuljahr frei.