Weihnachtstheater 2021: „Daniel“ (von Gerda Bächli)

Allen Corona-Einschränkungen zum Trotz ist es heuer endlich wieder gelungen, ein Weihnachts-Theater-Projekt auf die Beine zu stellen.

22 Schüler:innen der Lerngruppe Uranus, ein Musiklehrer, drei Probentage, zwei Aufführungen. Mehr brauchte es nicht dazu. Und natürlich viel Fantasie, gute Ideen und ganz viel Spaß am gemeinsamen Spielen, Singen und Musizieren!

Die Geschichte:
Daniel, ein Hirtenjunge aus der Nähe von Bethlehem, hütet ganz alleine seine Schafherde, als eines Nachts ein Engel erscheint und ihm die Geburt des Christkinds ankündigt. Daniel soll sich mit seinen Schafen auf die Suche nach ihm machen. Doch wo soll er suchen? Wo wird wohl ein Gotteskind geboren? In einem Schloß der nahegelegenen Stadt? Im Zelt einer feiernden Beduinen-Gruppe? Die Schafe finden die Antwort: Nirgendwo anders kommt es auf die Welt als in ihrem alten, wohlvertrauten Stall. Die Botschaft dahinter: Suche Gott nicht irgendwo im Außen, sondern finde ihn in Dir, in Deinem eigenen Herzen!

[Ein Text von Musiklehrer Martin Rainer]